1956
Cortina d´Ampezzo

7. Olympische Winterspiele

Galerie schließen
2 weitere Bilder anzeigen

Olympische Erfolge bei den Spielen 1956 in Cortina d´Ampezzo

72 Medaillen in 8 Sportarten bei 24 Events

13Nationen
131Athleten
25
23
24

Top Nationen

1
7
3
6
16
22.22%
2
4
3
4
11
15.28%
3
3
3
1
7
9.72%
4
3
2
1
6
8.33%
5
2
4
4
10
13.89%
7
2
1
1
4
5.56%
8
1
2
0
3
4.17%
9
1
0
1
2
2.78%
10
0
1
2
3
4.17%
11
0
1
0
1
1.39%
12
0
0
1
1
1.39%
12
0
0
1
1
1.39%

Top Athleten

1
3
0
0
3
2.00%
2
2
0
0
2
1.33%
3
1
2
1
4
2.67%
4
1
2
0
3
2.00%
5
1
1
0
2
1.33%
7
1
0
2
3
2.00%
8
1
0
1
2
1.33%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
9
1
0
0
1
0.67%
49
0
2
0
2
1.33%
49
0
2
0
2
1.33%
49
0
2
0
2
1.33%
52
0
1
1
2
1.33%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
53
0
1
0
1
0.67%
89
0
0
2
2
1.33%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%
91
0
0
1
1
0.67%

Top Sportarten

1
6
6
6
18
25.00%
1
6
6
6
18
25.00%
3
5
3
4
12
16.67%
4
3
3
3
9
12.50%
5
2
2
2
6
8.33%
6
1
1
1
3
4.17%
6
1
1
1
3
4.17%

Cortina d´Ampezzo in Italien war bereits 1944 für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele vorgesehen. 12 Jahre später sollte es endlich so weit sein. Cortina d´Ampezzo hatte damals keine 5.000 Einwohner, eingebettet in die wunderschöne Bergwelt der Dolomiten.
Die Eröffnung der Spiele war am 20.1.. Es gab viele Premieren. Der Olympische Eid wurde erstmals von einer Frau, einer italienischen Schirennläuferin gesprochen. Am Vortag der Eröffnung trugen Alpinisten die Flamme hinauf vor die Zinnen der Tofana. Sie leuchtete die ganze Nacht am Berg. Gegen Mittag fuhr der italienische Abfahrtsolympiasieger von 1952 Zeno Colò mit der Fackel den Berg hinunter. Der italienische Eisschnellläufer Guido Caroli entzündete schließlich die Olympische Flamme.
Die Sowjetunion nahm erstmals an Olympischen Winterspielen teil und gewann auf Anhieb die Nationenwertung. Für die Kanadier und die US–Amerikaner war es ein Schock, dass sie im Eishockeyturnier der Sowjetunion unterlegen waren.
Athleten der DDR konnten erstmals in einem Gesamtdeutschen Team antreten. In der Qualifikation für die Spiele mussten sich allerdings Athleten der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik für das gemeinsame Team durchsetzen. Harry Glaß gewann im Schispringen die Bronzemedaille als erster ostdeutscher Athlet, allerdings nicht für die DDR, aber für Deutschland.
Bis vor den Spielen war es beim Schispringen üblich mit nach vorne gestreckten Armen die Bewerbe auszutragen. Die Finnen überraschten mit einem neuen Sprungstil. Sie sprangen mit am Körper angelegten Armen zu einem Doppelsieg.
Das Fernsehen hatte sich weltweit endgültig als Massenmedium durchgesetzt, überall konnten die Spiele live in privaten Haushalten, in Cafés und Gasthäusern, aber auch in Kinos angeschaut werden. Da es die Möglichkeit gab, die Wettkämpfe im Fernsehen zu verfolgen, kamen weniger Zuschauer als bei früheren Winterspielen, um die Wettkämpfe live anzuschauen.

Suchergebnisse

Benutzereinstellungen
Sprache
Deutsch
Englisch
Methode der Wertung
LEX
NAM
Lexikographische Ordnung: G - S - B
Nordamerikanische Ordnung: Medaillen Gesamt
Deutschland
kombiniert
getrennt
BRD und DDR mit Deutschland als eine Nation
Deutschland, BRD und DDR als einzelne Nationen
Russland
kombiniert
getrennt
Sowjetunion und die Gemeinschaft unabhängier Staaten mit Russland als eine Nation
Russland, Sowjetunion und die Gemeinschaft unabhängier Staaten als einzelne Nationen
1906
inkludiert
exkludiert
Erfolge der Zwischenspiele 1906 in Athen in die Wertung inkludiert
Wertung ohne die Erfolge der Zwischenspiele 1906 in Athen

Änderungen werden direkt gespeichert und beim nächsten Laden der Seite übernommen.